Vertex™ ThermoSens

Vertex erkannte den wachsenden Bedarf an biokompatiblen Materialen und entwickelte ThermoSens. Vertex ThermoSens ist monomerfrei und eignet sich daher ideal für Patienten, die keine Zahnprothesen aus Acrylkunststoffen tragen können, welche allergische Reaktionen oder andere Empfindlichkeiten hervorrufen können.

ThermoSens ist aus thermoplastischen ThermoSens Granulat hergestellt und praktisch unzerbrechlich. Aufgrund der sehr geringen Volumenschrumpfung (<1 %) bietet es eine hervorragende Passform. Seine gute Feuchtigkeitsresistenz ist ebenfalls von Vorteil. ThermoSens ist geeignet für

  • Voll- und Teilprothesen
  • Provisorien für Implantatarbeiten
  • Teleskoptechnik
  • Knirscherschienen
  • Provisorien aus zahnfarbenem Material
  • provisorische Kronen und Brücken 

Es ist sogar möglich, Reparaturen und Erweiterungen durchzuführen. ThermoSens ist schnell und einfach zu polieren und zu verarbeiten!

ThermoSens ist erhältlich in 10 Farben.

Die Vorteile von ThermoSens

Stärke, Ästhetik und Komfort

ThermoSens' ist mit keinem anderen Prothesenbasismaterial auf dem heutigen Markt vergleichbar. Seine Festigkeit ermöglicht die Herstellung einer dünnen Prothese, welche perfekt und bequem im Mund des Patienten sitzt. Anders als bei Acryl sorgt seine thermoplastische Basis dafür, dass bei einem Sturz der Aufprall absorbiert wird und bei falscher Handhabung kein Bruch entsteht.

Integration von Farbe

Bei den meisten thermoplastischen Unternehmen wird die Farbe erst nach der Herstellung der Nylonperlen integriert, indem die Farbe über das Rohmaterial gegossen wird. ThermoSens hingegen integriert seine Farbe in jede Perle bereits während des Mischvorgangs. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Farbverteilung, sodass jede Injektion gleichbleibend reproduziert wird. Diese Methode vermeidet ungewollte Farbflecken oder andere unnatürliche Färbungen.

Biokompatibel

Vertex ThermoSens eignet sich ideal für Patienten, die keine Zahnprothesen aus Acrylkunstoffen tragen können, welche allergische Reaktionen oder andere Empfindlichkeiten hervorrufen können. Die wachsende Wahrnehmung solcher Probleme bei Zahnprothesenträger und der Bedarf an biokompatiblen Materialien führte dazu, dass Vertex Dental ThermoSens entwickelte und jetzt eine wichtige Rolle auf dem heutigen Dentalmarkt einnimmt.

Geringe Volumenschrumpfung

Im Gegensatz zu Acryl-Prothesen, die eine Schrumpfungsrate von 8 % aufweisen, hat es ThermoSens geschafft, diese auf <1 % zu reduzieren. Dies gewährleistet eine hervorragende Passform der Prothese im Mund des Patienten.

Nicht resorbierbar

Aufgrund der hohen Dichte unserer Thermoplaste können Flüssigkeiten und Stoffe praktisch nicht in unsere Produkte eindringen. Ob ein Patient starker Kaffeetrinker oder Raucher ist oder säurehaltige Getränke bzw. Lebensmittel zu sich nimmt, ThermoSens ist sehr unempfindlich.